Wir als kaysoo glauben an das Prinzip des Datenschutzes! Auch wenn wir die Umsetzung der EU hauptsächlich an die "Großen" ausgerichtet ist - und den "Kleinen" das Überleben noch schwieriger macht - sehen wir den Nutzen dieser Verordnung für den Kunden, und somit wollen wir ihnen hiermit mitteilen wir mit "ihren" Daten umgehen.

Cookies

Verwenden wir nicht, technisch gesehen keine Notwendigkeit dafür. Wir wollen sie auch nicht mit einer Einwilligung über etwas Belästigen, was nicht notwendig ist.

Soziale Medien

In der Vergangenheit haben wir auch ein paar soziale Medien eingebunden, aber nicht aktiv genutzt. Deswegen haben wir alle Einbindungen von sozialen Medien entfernt.

Fingerprinting

Um die Nutzung unserer Webseite zu 'tracken' verwenden wir Fingerprinting. Eine Methode die zwar ihre Daten nutzt, aber diese weder an uns weitergibt, noch in irgendeiner Form direkt speichert. Wir nutzen nur den 'Hashwert' dieser Daten, um einen Verlauf der Aktivitäten auf unserer Webseite nachverfolgen zu können. Mehr nicht. Dies ist in etwa so als würden wir Sie fragen uns eine beliebige Zahl zu nennen, aber immer die selbe wenn wir Sie fragen. Wir erfahren nicht wer sie sind, was ihnen diese Zahl bedeutet, wie sie sich diese Merken, ... Aber wir wissen: alle Seiten mit dieser genannten Zahl sollten zusammengehören, und das reicht uns um die Webseite beziehungsweise deren Verlinkungen zu verbessern! Was übertragen wir nun wirklich?

Sie sehen es sind weder persönliche Daten, noch ähnliche Daten darunter!

Datenschutzrecht

Rechtlich gesehen: Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Realität: Dadurch, dass wir alle Daten von der Webseite anonymisiert haben, gibt es keine personenbezogenen Daten.